Lateinische Originaltexte

für Anfänger*Innen


Mit unserer neuen Reihe „Textbegegnungen“ wollen wir es Lernenden schon an einem möglichst frühen Punkt in der Lateinkarriere ermöglichen, mit Originaltexten aus den Bereichen Philosophie und Lyrik zu arbeiten. Denn einerseits sind Philosophie und Lyrik für Viele der Grund, weshalb sie Latein lernen möchten, andererseits sind diese Texte sprachlich so schwierig, dass man sie erst mit weit fortgeschrittenen Sprachkenntnissen erschließen kann. Die lange Durststrecke vor dem Erreichen der Lektüre stellt das Durchhaltevermögen auf eine Zerreißprobe. Die Reihe „Textbegegnungen“ bietet Lückentexte, in denen schwierige Stellen vorübersetzt, einfachere Stellen den Lernenden überlassen sind. Wir hoffen, auf diese Weise in den kommenden Monaten und Jahren eine Textsammlung vorlegen zu können, die Lernenden einen frischen, aktiven Umgang mit der antiken Gedankenwelt eröffnet. Die Texte stehen in keinem bestimmten Zusammenhang zu den Kursinhalten an unserer Schule und sind ein reines Zusatzangebot. Sowohl unsere Kursteilnehmer*innen als auch Schüler*innen anderer Kurse sind herzlich eingeladen, wie aus einer Schatzkiste die Stücke herauszugreifen, die sie persönlich ansprechen.

 

Wir stellen diese Texte allen Interessierten kostenfrei zur Verfügung. Es handelt sich in der Regel um bekannte Textstellen, für die sich leicht Übersetzungen finden lassen, mit denen man die eigenen Bemühungen korrigieren kann.


Lernende, die sich eine gründlichere Korrektur mit Feedback wünschen, können uns die gelösten Aufgaben einzeln gegen eine kleine Gebühr zur Korrektur einsenden, wobei der Preis auf dem jeweiligen Aufgabenblatt vermerkt ist und sich nach der Textlänge richtet.


Lehrende, die unsere Materialien verwenden möchten, bitten wir, uns eine Spende zu überweisen. Danke!

 

Bis jetzt erhältlich:

 

No1. Liebeslyrik.

    Ein Treffen mit dem Ex.

No2. Liebeslyrik.

    Ein frustrierender Flirt.

No3. Mythos.

    Der Selen besingt die Entstehung der Welt.

No4. Lebensweisheit.

    Lebensbejahung.

No5. Römische Religion.

    Ein altes Gebet an Mars.

Fernkurse für Latein - komplett online - für Menschen ab 14 Jahren - persönliche Betreuung

Egal, wer Du bist.

Egal, wo Du bist.

Wir stellen uns

auf Dich ein.

Weil Du ein Individuum bist!

Wir wollen euch auch in Zukunft Latein beibringen!

Die Schola Catilina solidarisiert sich mit

https://fridaysforfuture.de/ und https://rebellion.earth/

Quis nisi nos? Quando nisi nunc?

  • Instagram
  • Facebook Social Icon
  • c-youtube

Startseite

© Copyright 2005-2019 Schola Latina Catilina.

No students were harmed in the making.

All photographs on this website were taken by

and remain the property of Xavi & Sabú Gudrich unless stated otherwise.